Drosselrückschlagventil der Serie ASD-A regelt beide Richtungen

Sicherer mit Leichtigkeit

Erfordern Branchenanwendungen besonders präzise und wiederholgenaue Bewegungen, werden Drosselrückschlagventile eingesetzt und müssen dabei teils extreme mechanische Belastungen meistern. Für mehr Prozesssicherheit hat SMC das neue Drosselrückschlagventil der Serie ASD-A daher gleich mit zwei Drosseln ausgestattet: Die so mögliche parallele Zuluft- und Abluftsteuerung regelt Zylinder präzise und verhindert auch den Haftgleiteffekt, etwa bei starker Vibration. Dank Steckverbindung und Einstellknopf mit Druckverriegelung ist das Ventil schnell montierbar und einsatzbereit. Ein weiterer Clou: Nahezu ein Drittel leichter als vergleichbare Lösungen, ist es ideal für Roboteranwendungen.

Illustration
Bildquelle: SMC Deutschland GmbH

Die dank Steckverbindung einfach und schnell montierbaren Drosselrückschlagventile der Serie ASD-A von SMC bieten zwei Geschwindigkeitsregler zur parallelen Zuluft- und Abluftsteuerung und wiegen mit 21 g ganze 28 % weniger als bestehende Modelle.

Moderne Hightech-Drosselventile sorgen branchenweit für die hochpräzise Steuerung von automatisierten Bewegungen, von Automotive bis zur Verpackungsindustrie. Immer wichtiger wird dabei die Einsparung von Ressourcen, Raum und Kosten – bei konstanter Leistung, hoher Prozesssicherheit und flexibler Anwendung. Dem begegnet der Spezialist für elektrische und pneumatische Automatisierung SMC mit einem breiten Portfolio kompakter Drosselrückschlagventile, das jetzt um die Serie ASD-A erweitert wurde: Das neue Drosselrückschlagventil bringt mit 21 g ganze 28 % weniger Gewicht auf die Waage als bestehende Modelle und gleich zwei Drosselrichtungen mit. Diese ermöglichen es, die Durchflussmenge bidirektional zu regeln und erlauben die präzise und wiederholgenaue Steuerung von Antrieben. Das große Plus in puncto Sicherheit: Die parallele Regelung von Zu- und Abluft verhindert den Stick-Slip-Effekt bei Zylindern. Damit Anwender die Serie ASD-A einfach, schnell und sicher für Höchstleistungen einsetzen können, hat SMC das neue Ventil mit weiteren durchdachten Features ausgestattet.

Maximal sicher bei minimiertem Gewicht

Das um fast ein Drittel reduzierte Gewicht des neuen Drosselrückschlagventils – im Vergleich: neue Serie ASD-A mit 21 g und bestehende Serie ASD mit 29 g – bietet Anwendern die Option, besonders leichte Maschinen und Anlagen zu konstruieren. Damit ist das Ventil besonders geeignet für Anwendungen wie schnell bewegliche Roboterarme. Die Serie ASD-A spart jedoch nicht nur am Gewicht, sondern senkt im Einsatz auch den Arbeits- und Zeitaufwand: Das Ventil verfügt über eine Steckverbindung für eine einfache, schnelle Montage und Schlauchinstallation, was die Inbetriebnahme beschleunigt und somit auch die Standzeiten der Maschine reduziert. Die farbliche Unterscheidung der Ein- und Auslassdrosseln vergrößert zudem die Anwendungssicherheit: Dank blau markiertem Ein- und grau gekennzeichnetem Ausgang lassen sich beide leicht identifizieren – das Risiko für Fehlbedienungen wird so gesenkt, die Prozesssicherheit gesteigert. Daneben lässt sich die Serie ASD-A mithilfe des leicht bedienbaren Knopfs, zur Druckverriegelung, komfortabel und ohne Werkzeug einstellen, was Zeitaufwand und Bedienfehler weiter reduziert. Ist die Drossel vollständig geschlossen (kein Durchfluss), hält sie eine spezielle Anschlagkonstruktion stabil in Position. Gleichzeitig sorgt der abgestimmte Drehmechanismus beim Bedienen dafür, dass sich die Durchflussmenge höchst präzise steuern lässt.

Extrem variantenreich und vielseitig im Einsatz

Die Serie ASD-A bedient parallel zu den Anforderungen in Sachen Präzision, Performance und Prozesssicherheit überdies ein breites Einsatzspektrum. Das Drosselrückschlagventil ist in den Anschlussgewindegrößen M5 x 0,8 und 10-32UNF verfügbar und deckt die Schlauchaußen-Ø 4, 6, 8, 10 und 12 mm bzw. 1/8",1/4", 5/16", 5/32" und 3/8" ab.

Diese Drosselrückschlagventil-Neuheit von SMC überzeugt damit nicht nur mit schneller Montage, einfacher Anwendung und präziser Steuerung, sondern punktet auch mit hoher Flexibilität und breitem Einsatzspektrum. Dank des nochmals verringerten Gewichts eignet sie sich beispielsweise dann, wenn in fertigenden Industrien bis hin zur allgemeinen Automatisierung die Konstruktion leichter Maschinen gefragt ist. In Summe tragen die gezielten Optimierungen und die komfortable Handhabung der neuen Serie ASD-A auch zum Einsparen von Zeit-, Arbeits- und Personalaufwand bei. Dies senkt im Detail die Standzeit von Maschinen und steigert in Gänze deren Produktivität.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Drosselrückschlagventil der Serie ASD-A regelt beide Richtungen
erhalten Sie beim Anbieter
2024-06-18
Boschring 13 - 15
63329 Egelsbach

Zurück