Neue Booster-Wärmepumpe zur Wandmontage

Minimaler Platzbedarf, maximale Flexibilität

Illustration
Bildquelle: ratiotherm GmbH & Co. KG, Dollnstein

Die neue Wärmepumpe WP Max-HiQ WF06 von ratiotherm ist perfekt auf die Platzverhältnisse moderner Technikräume zugeschnitten und setzt dabei Maßstäbe in Sachen Leistungsfähigkeit und Flexibilität. Die patentierte HiQ Technologie macht ein Quellspektrum von 10 bis 55 °C nutzbar und erzeugt Vorlauftemperaturen von bis zu 72 °C, wodurch sich die Wärmepumpe optimal bei der Temperatur-Boosterung einsetzen lässt.

Neue Booster-Wärmepumpe WP Max-HiQ WF06 von ratiotherm zur Wandmontage

Um den immer engeren Platzverhältnissen in Technikräumen moderner Gebäude gerecht zu werden, geht ratiotherm mit seiner Booster-Wärmepumpe WP Max-HiQ WF06 einen gänzlich neuen Weg: Diese Neuentwicklung aus der Baureihe HiQ ist äußerst kompakt und leise konzipiert und lässt sich ohne Geräuschbelastung an einer praktischen Wandkonsole montieren. Ihre patentrechtlich geschützte Technik ermöglicht Quelltemperaturen von 10 bis 55 °C, und sorgt für eine herausragende Effizienz bei der Wärmeerzeugung. Dank der innovativen Nutzung moderner Kältemittel wird ein umweltfreundlicher, energieeffizienter und nachhaltiger Betrieb gewährleistet. Mit Vorlauftemperaturen von bis zu 72 °C bietet die WP Max-HiQ WF06 ideale Bedingungen für die Temperatur-Boosterung und überzeugt durch vielseitige Einsatzmöglichkeiten in der hygienischen Trinkwassererwärmung und der wirtschaftlichen Nutzung von Abwärme oder dem Heizungsrücklauf. Die neueste Ergänzung des ratiotherm Portfolios kann entweder als Erdwärmepumpe, Grundwasser-Wärmepumpe oder auch als Luft-Wärmepumpe betrieben werden.

Illustration
Bildquelle: Thomas A. Berger, www.diebergerdesigner.de

Der hochgedämmte Kältekreis und das schalloptimierte Gehäuse der WP Max-HiQ WF06 sowie eine speziell gelagerte Schwingungsdämpfung erlauben die praktische Montage an einer Wandkonsole, ohne das wahrnehmbare Geräusche an die Gebäudestruktur übertragen werden.

Die neue Wärmepumpe WP Max-HiQ WF06 von Wärme- und Speichertechnologiespezialist ratiotherm ist perfekt auf die Platzverhältnisse und Bedürfnisse moderner Technikräume zugeschnitten und setzt dabei neue Maßstäbe in Sachen Leistungsfähigkeit und Flexibilität. Moderne Kältemittel ermöglichen nicht nur einen umweltfreundlichen und nachhaltigen Betrieb, sondern auch ein Maximum an Energieeffizienz – perspektivisch setzt ratiotherm in der gesamten Baureihe auf das Kältemittel R513a. Die patentierte HiQ Technologie der WP Max-HiQ WF06 macht ein Quellspektrum von 10 bis 55 °C nutzbar und erzeugt Vorlauftemperaturen von bis zu 72 °C, wodurch sich die Wärmepumpe optimal bei der Temperatur-Boosterung einsetzen lässt. Als Quelle eignen sich dafür beispielsweise der Heizungsrücklauf, Abwärme jeglicher Art, ein Niedertemperatur-Pufferspeicher oder eine solarthermische Anlage – selbst in der Übergangszeit. Gerade bei der hygienischen Trinkwassererwärmung und Legionellenbekämpfung bietet dies entscheidende Vorteile. Die mögliche Heizleistung reicht von 3,1 bis 8,7 kW bei einer Leistungsaufnahme von 0,7 bis 2,2 kW. Der COP beträgt dabei mindestens 4,91 – die WP Max-HiQ WF06 von ratiotherm brilliert also auch bei Anwendungen mit hoher Temperatur durch maximale Energieeffizienz. Die ähnlich hohe Jahresarbeitszahl sorgt zudem für niedrige Betriebskosten.

Illustration
Bildquelle: ratiotherm GmbH & Co. KG, Dollnstein

Die Vielseitigkeit der neuen Wärmepumpe zeigt sich auch in der Möglichkeit, sie als Erdwärmepumpe, Grundwasserwärmepumpe oder mit der optional verfügbaren Sole-Luft-Außeneinheit WP SAT 15 von ratiotherm als Luftwärmepumpe zu betreiben. Diese Flexibilität geht Hand in Hand mit einem minimalen Platzbedarf und ermöglicht so vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Der hochgedämmte Kältekreis und das schalloptimierte Gehäuse der WP Max-HiQ WF06 sowie eine speziell gelagerte Schwingungsdämpfung erlauben die praktische Montage an einer Wandkonsole, ohne das wahrnehmbare Geräusche an die Gebäudestruktur übertragen werden. Mit der neuen Wärmepumpe WP Max-HiQ WF06 erweitert ratiotherm sein breites Wärmepumpen-Portfolio. Sie fügt sich optimal am unteren Ende des Leistungsspektrums der HiQ Baureihe ein, deren besondere Qualität in der Boosterung von Niedertemperatur-Wärme liegt.

Für Projekte mit höherem Heizleistungsbedarf hat ratiotherm außerdem die Hochtemperatur-Wärmepumpe WP Max-HiQ mit einer Leistung von 3 bis 25 kW sowie die Kaskaden-Wärmepumpe WP Max-HiQ KK im Portfolio.

Für Projekte mit höherem Heizleistungsbedarf hat ratiotherm außerdem die Hochtemperatur-Wärmepumpe WP Max-HiQ (Motiv 2a) mit einer Leistung von 3 bis 25 kW sowie die Kaskaden-Wärmepumpe WP Max HiQ KK (Motiv 2b) im Portfolio.

Illustration
Bildquelle: ratiotherm GmbH & Co. KG, Dollnstein

Letztere erreicht dank intelligenter Kaskadierung und Regelung ein Leistungsspektrum zwischen 8 und 130 kW. Damit decken die Booster-Wärmepumpen von ratiotherm eine beeindruckende Bandbreite an Heizleistung ab und eröffnen so zahlreiche Anwendungsbereiche – von der hygienischen Warmwasserbereitung über gewerbliche Abwärmenutzung bis hin zu gleitenden Nahwärmenetzen.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Neue Booster-Wärmepumpe zur Wandmontage
erhalten Sie beim Anbieter
2024-07-09
Wellheimer Straße 34
91795 Dollnstein
Agentur:
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Landwehrstr. 61
80336 München

Zurück