Willkommen auf

Technologie-Medien

Fachmagazine für den schnellen Zugriff auf Informationen Ihrer Branche.

www.energie-loesungen.de

www.wasser-loesungen.de

www.sensorik-loesungen.de

www.bau-loesungen.de

www.plattform-zukunft.de

...oder starten Sie Ihre Lektüre gleich hier:

BEG-Förderrichtlinien und hydraulischer Abgleich

Danfoss Web-Seminare zum neuen Förderprogramm der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG)

Eine kostenlose Seminarreihe von Danfoss ermöglicht Heiztechnikern, sich ausführlich über das neue Heizungsförderprogramm der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) zu informieren. Die dreiteilige Serie behandelt zudem alle Fragen rund um die Berechnung des hydraulischen Abgleichs, dessen Nachweis die Grundvoraussetzung für eine BEG-Förderung darstellt.

Danfoss, einer der Weltmarktführer auf dem Gebiet der Wärmetechnik, widmet dem neuen Förderprogramm der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) im Internet eine eigene Seminarrreihe. Das kostenlose Schulungsprogramm startet im Februar 2021 und besteht aus insgesamt drei Teilen, die inhaltlich aufeinander aufbauen. Thematisiert werden alle für Heiztechniker relevanten Fragen rund um die neuen BEG-Förderrichtlinien und den Nachweis des hydraulischen Abgleichs in bestehenden Heizkörper- und Fußbodenheizungssystemen. Nach Abschluss der Seminare erhalten Absolventen als Teilnahmebestätigung den Grünen Schein zur BEG-Förderung.

Bildquelle: Danfoss

Der erste Teil der Reihe vermittelt einen Überblick über die BEG-Fördervoraussetzungen sowie förderfähige Komponenten und Einzelmaßnahmen in Wohn- und Nichtwohngebäuden. Darauf aufbauend thematisieren die folgenden Seminare den hydraulischen Abgleich, der eine zwingende Voraussetzung für die BEG-Förderung darstellt. So eröffnet der zweite Teil der Serie vertiefende Einblicke in Berechnung und Nachweis des Abgleichs bei Heizkörpersystemen im Bestand. Anhand eines detaillierten Ablaufplans wird unter Einsatz der Berechnungstools Installer App und DanBasic 6 von Danfoss die Kalkulation nach Verfahren A und B gemäß VdZ-Bestätigungsformular demonstriert. Der dritte Teil der Serie widmet sich dem Abgleich in bestehenden Fußbodenheizungssystemen – auch hier wird die Massenstromberechnung unter Einsatz hilfreicher Tools wie der Danfoss Installer App und dem Onlinemodul „Fußbodenheizung im Bestand“ beispielhaft vorgeführt.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
BEG-Förderrichtlinien und hydraulischer Abgleich
erhalten Sie beim Anbieter
15.02.2021
Carl-Legien-Straße 8
63073 Offenbach/Main
Agentur:
Riba: BusinessTalk GmbH
Klostergut Besselich
Urbar / Koblenz Urbar / Koblenz

Zurück