Willkommen auf

Technologie-Medien

Fachmagazine für den schnellen Zugriff auf Informationen Ihrer Branche.

www.energie-loesungen.de

www.wasser-loesungen.de

www.sensorik-loesungen.de

www.bau-loesungen.de

www.plattform-zukunft.de

...oder starten Sie Ihre Lektüre gleich hier:

Erstes Picea®-System installiert

Mit Wasserstoff realisiert Picea die ganzjährige CO2 freie Energieversorgung

HPS Home Power Solutions GmbH (HPS), der Berliner Anbieter von Energielösungen für Einfamilienhäuser, der den Wunsch nach unabhängiger und CO2 freier Energie erfüllt, gab heute bekannt, dass der Kooperationspartner GASAG AG gemeinsam das erste Picea®-System bei einem Endkunden installiert und in Betrieb genommen hat. Die GASAG AG ist mit ihren Tochterunternehmen ein führender Netzbetreiber, Energiedienstleister und –erzeuger in der Region Berlin Brandenburg.

Das HPS System Picea® ist ein für Einfamilienhäuser entwickeltes Energiespeichersystem, mit dem Kunden weltweit erstmalig ihr Einfamilienhaus aus ihrer Solaranlage unabhängig und emissionsfrei mit Energie versorgen können – ganzjährig, auch im Winter. GASAG hat ein erstes Picea®-System bei einem Kunden installiert und baut so Kompetenz für Installation und Betrieb von Wasserstoff-Anlagen auf. Damit verfolgt der Energiedienstleister, gemeinsam mit HPS, weiter das Ziel, zu einer CO2-neutralen Zukunft für die Region Berlin-Brandenburg beizutragen.
Mit einer PV-Anlage auf dem Dach wird Solarstrom erzeugt, der entweder gleich genutzt, in Batterien gespeichert oder mittels eines Elektrolyseurs in Wasserstoff umgewandelt werden kann. In eigenen Wasserstoffspeichern steht diese grüne Energie dann ganzjährig für die eigene Stromversorgung zur Verfügung. Die beim Anlagenbetrieb entstehende Abwärme wird zudem für Warmwasser oder die Heizung genutzt. Das reduziert zusätzlich den Energiebedarf und damit die Energiekosten. Wasserstoff kann per Elektrolyse aus Wasser erzeugt werden. Bei der Elektrolyse wird mit Hilfe von Strom Wasser in die Elemente Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Wird dafür erneuerbar produzierter Strom genutzt, ist der Wasserstoff CO2-frei. In diesem Fall wird auch oft von grünem Wasserstoff gesprochen. Dieser kann gespeichert und mit Hilfe einer Brennstoffzelle für die weitere Strom- und Wärmeversorgung genutzt werden.
„Mit ihrem hervorragendem Endkundenzugang in der Region Berlin-Brandenburg ist die GASAG ein wichtiger Kooperationspartner der Zukunft. Gemeinsam können wir die Energiewende hin zu einer CO2 freien Energieversorgung im Eigenheim vorantreiben. Wir sind hocherfreut, über die Installation und die Inbetriebnahme des ersten HPS Picea Systems gemeinsam mit der GASAG“, kommentierte Zeyad Abul-Ella, Gründer und Geschäftsführer der HPS Home Power Solutions GmbH.
20.02.2020
HPS Home Power Solutions GmbH
Carl-Scheele-Straße 16
12489 Berlin

Zurück