Willkommen auf

Technologie-Medien

Fachmagazine für den schnellen Zugriff auf Informationen Ihrer Branche.

www.energie-loesungen.de

www.wasser-loesungen.de

www.sensorik-loesungen.de

www.bau-loesungen.de

www.plattform-zukunft.de

...oder starten Sie Ihre Lektüre gleich hier:

Up to date auf allen Ebenen

Hanno im Dialog mit digitalem Publikum

Auf der digitalBAU 2020 stellte der Dicht- und Dämmstoffexperte Hanno aus Laatzen seine neuen Online- Services vor. Besondere Aufmerksamkeit erhielten die BIM-Daten: Als einer der ersten Anbieter in seinem Branchensegment zeigte sich Hanno als zukunftsorientiertes Unternehmen mit Gespür für die aktuellen Anforderungen von Architekten und Planern.

Messe
Bildquelle: Hanno

Oliver Troska (Leiter der Anwendungstechnik bei Hanno) stellt einem breiten Publikum die Vorteile der neuen Service-Leistungen BIM, ift-Montagetool sowie Ausschreibungstexte vor.

Fokussiert auf drei Haupt-Themen präsentierte sich Hanno auf der digitalBAU in Köln. Als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand von Heinze ermöglichte der Nischen-Hersteller Architekten und Fachplanern einen Einblick in seine digitalen Neuheiten und Ausschreibungstexte. Das rund 125 Jahre erfahrungsreiche Unternehmen stach vor allem innovativ als einer der ersten Anbieter für BIM-Daten von Bauanschlussfugen hervor.

Im Rahmen der von Heinze organisierten „Speed-Datings“ stellte Oliver Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei Hanno, die Einsatz- und Download-Möglichkeiten der Hanno-BIM-Daten vor. Anhand eines Plug-ins lassen sich Hanno-Produkte wie Fugenabdichtungsbänder und -Folien einfach per Klick in die virtuellen Planungen integrieren. Sowohl über hanno.com als auch über heinze.de steht es zum kostenlosen Download frei und lässt sich anschließend in Planerprogramme wie Revit einfügen.

Messe
Bildquelle: Hanno

Das Heinze-Plug-in ist jetzt auch auf der Hanno-Website zum kostenlosen Download verfügbar.

Zusätzlich setzt das Unternehmen auf das ift-Montagetool, das Verarbeitern bei der Planung hilft. Basierend auf den eingegebenen Bauanforderungen empfiehlt es die passenden Produkte u.a. ausgewählte Hanno-Produkte nach ift-Standards. Das positive Feedback der Stand-Besucher bestärkt Hanno, die Digitalisierung weiter voranzutreiben. Die neuen Online-Services sowie Produktinnovationen stellt das Unternehmen auch auf der Fensterbau Frontale vom 18. bis zum 21. März 2020 vor.

21.02.2020
Hanno-Ring 3-5
30880 Laatzen

Zurück