Willkommen auf

Technologie-Medien

Fachmagazine für den schnellen Zugriff auf Informationen Ihrer Branche.

www.energie-loesungen.de

www.wasser-loesungen.de

www.sensorik-loesungen.de

www.bau-loesungen.de

www.plattform-zukunft.de

...oder starten Sie Ihre Lektüre gleich hier:

Upgrade für das Raumklima

Neue Aktivierungsmodule Zehnder Fleximo rüsten Metalldecken mit Heiz- und Kühlfunktion auf

Raumklimaspezialist Zehnder präsentiert eine neue technische Entwicklung, mit der passive Metalldecken auf flexible und einfache Art aktiviert werden können. Die Aktivierungsmodule Zehnder Fleximo werden bauseits mit einem Hochleistungsklebeband in glatte oder perforierte Metallkassetten eingebracht und ermöglichen durch ihr integriertes Kupfer-Aluminium- Wärmeleitsystem eine nachhaltige Heiz- und Kühlfunktion. Zehnder Fleximo sind in 21 verschiedenen Formaten erhältlich und können zur Aktivierung von geschlossenen Deckensystemen oder auch von einzeln abgehängten Deckensegeln verwendet werden.

Die neuen Aktivierungsmodule Zehnder Fleximo verwandeln jede herkömmliche Metalldecke mit wenigen Handgriffen in eine hochwertige Heiz- und Kühldecke. Dafür werden die Aktivierungsmodule des Raumklimaspezialisten vor Ort in die entsprechenden Metallkassetten der Decke eingebracht. Die Montage ist auch nachträglich möglich und funktioniert dank eines selbstklebendem Hochleistungsklebebands einfach, schnell und zuverlässig. Zu beachten ist hierbei, dass Deckenunterkonstruktion sowie Metallkassetten für das zusätzliche Gewicht der Zehnder Aktivierungsmodule ausgelegt sind und im Vorhinein eine Berechnung der Heiz- bzw. Kühllast erfolgt.

Bildquelle: Zehnder

Die neuen Aktivierungsmodule Zehnder Fleximo verwandeln jede herkömmliche Metalldecke flexibel in eine hochwertige Heiz- und Kühldecke – auch nachträglich. Die durchgehende Aluminium-Grundplatte sorgt für die hohe Wärmeleistung und gleichzeitig für optimale Stabilität der neuen Aktivierungsmodule.

Mit Zehnder Fleximo aktivierte Decken nutzen das Strahlungsprinzip zum Beheizen und Kühlen von Räumen und zeichnen sich durch ihre hohe Energieeffizienz aus. Von warmem Wasser durchströmt, geben sie ihre Energie überwiegend in Form von Infrarotstrahlung an die Umgebung ab, die sich erst beim Kontakt mit dem menschlichen Körper oder Gegenständen in behagliche Wärme umwandelt. So kann die Raumlufttemperatur beim Heizen mit aktivierten Decken um bis zu drei Kelvin geringer und beim Kühlen entsprechend höher als bei gewöhnlichen Wärmeverteilungssystemen gehalten werden. Das Strahlungsprinzip birgt neben seinen Energieeinsparungspotentialen auch vielfältige Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden. So herrscht keinerlei Zugluft, es kommt zu keinen Staubaufwirbelungen und die schonende Heiz- und Kühlfunktion hat ein besonders behagliches Temperaturempfinden zur Folge.

Bildquelle: Zehnder

Das Kupfer-Aluminium-Wärmeleitsystem der Aktivierungsmodule Zehnder Fleximo funktioniert nach dem Strahlungsprinzip. Dies bringt neben Energieeinsparungen auch vielfältige Vorteile für Gesundheit und Wohlbefinden mit sich.

Zehnder Fleximo sind für die Aktivierung von geschlossenen Deckensystemen wie auch einzeln abgehängten Deckensegeln geeignet. Die einzelnen Aktivierungsmodule sind in insgesamt 21 verschiedenen Größendimensionen verfügbar und lassen sich durch flexible Schläuche einfach miteinander kombinieren. Somit können Zehnder Fleximo Metallkassetten jeder Form und Größe mit einer Heiz- und Kühlfunktion ausgestattet werden – auch nachträglich.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Upgrade für das Raumklima
erhalten Sie beim Anbieter
09.10.2020
Almweg 34
77933 Lahr
Agentur:
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München

Zurück